top of page
Suche
  • jeroengrootes

Classic Motoring Tours Museum Tipp - Museo Nazionale dell'Automobile in Turin / Italien

Turin, die Hauptstadt der Region Piemont im Nordwesten Italiens, ist eine Stadt von historischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Sie liegt am westlichen Ufer des Po-Flusses und ist umgeben von den Alpen. Neben den barocken Gebäuden, den weitläufigen Plätzen und den weltberühmten Arkaden ist besonders Turins Bedeutung für die Automobilindustrie hervorzuheben. Die Stadt ist die Heimat von FIAT (Fabbrica Italiana Automobili Torino), einem der größten und bekanntesten Automobilhersteller Italiens, der 1899 gegründet wurde. Die Präsenz von FIAT hat Turin zu einem Zentrum der Automobilproduktion und Entwicklung gemacht. Im Laufe der Jahre hat die Stadt zahlreiche Automobilzulieferer, Ingenieurbüros und Forschungszentren angezogen, was zu einer starken Konzentration von Fachwissen und Innovation in der Region geführt hat.

Turin hat auch die industrielle Landschaft Italiens massgeblich geprägt und ist ein wichtiger Knotenpunkt für Design und Technologie.


Ein richtiges Bijoux ist das Museo Nazionale dell'Automobile, das die Geschichte und Evolution der Automobilindustrie auf mehreren Stockwerken eindrucksvoll darstellt. Das gesamte Museum ist mit grosser Liebe zum Detail gestaltet. Die Themen sind vielfältig: Produktion, Automobile in Film und Musik, Automobile in der Werbung, Automobile und Kunst, Motorsport, Design und noch vieles mehr. Man sollte sich mindestens 2 Stunden Zeit nehmen. Ebenfalls zu empfehlen ist der Audio Guide oder sogar eine geführte Tour.



Ein besonderer Tipp ist die Sonderausstellung "AYRTON SENNA FOREVER", welche noch bis zum 13. Oktober 2024 gezeigt wird.

Der brasilianische Formel 1 Superstar hat auch 30 Jahre nach seinem Tod nichts von seiner Faszination verloren. In dieser sorgfältig kuratierten Sammlung sind viele seiner ehemaligen Rennwagen zu sehen, vom Kart über die Formel Fords bis hin zu dem ikonischen Marlboro-McLaren mit dem Senna drei Weltmeistertitel gewann. Dazu auch weniger bekannte Fahrzeuge wie den Mercedes 190 E 2.3-16 mit dem Senna 1984 als Newcomer das Eröffnungsrennen auf dem umgebauten Nürburgring gegen eine Vielzahl von gestandenen Formel 1 Piloten gewann. Weiter gibt es viele persönliche Gegenstände zu sehen, wie viele seiner Helme, Rennoveralls, Handschuhe, Pokale etc. Absolut sehenswert und für jeden Senna Fan ein Must.


Das Museo Nazionale dell' Automobile erreicht man ab Chiasso in etwas mehr als zwei Stunden. Infos wie Öffnungszeiten etc. findet man unter www.museoauto.com. Wenn man schon mal in Turin ist, sollte man nur schon wegen dem piemontesischen Essen ein oder zwei Nächte bleiben. Für Automobilfans bietet sich das NH Lingotto an, welches in der ehemaligen Fiat Fabrik untergebracht ist. Hotelgäste haben Zugang zur ehemaligen Teststrecke auf dem Dach und das Museo Nazionale dell' Automobile ist zu Fuss in nur 10 Minuten erreichbar.

Weitere Turin Tipps:

Stilvoll einen Aperitivo geniessen: Pharmacia del Cambio

Auf 167 Meter über dem Boden mit Aussicht über die Stadt Michelin Küche geniessen (das Mittagessen ist vergleichsweise günstig): Piano 35

Wo sich schon Gianni Agnelli stilvoll einkleiden liess: Jack Emerson

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page